Was ist Interface Nachbar?

GRÄTZL-G’SCHICHTEN EINST UND JETZT
INTERFACE NACHBAR.

Ein Community-Projekt mit Ausstellung & Austausch


Das 1,3km² große Areal zwischen Alter Poststraße, Grazer Hauptbahnhof, Schloss Eggenberg und LKH Graz West gilt dank seiner Gemeinsamkeiten in der soziodemografischen Struktur und industriellen Entwicklung heute als gefühlter Stadtteil EggenLend, quasi als eigenes „Grätzl“.
Vom bäuerlichen Schlossdorf des 18. Jahrhunderts ist ebenso wenig geblieben wie von der Arbeiterhochburg der Zwischenkriegszeit. Heute steht das Viertel vor den Herausforderungen der digitalen Revolution und ihrer Folgen auf neue Arbeits- und Lebenswelten. Urbane Nahtstellen werden dort sichtbar, wo Zeitgeist auf Geschichte trifft: smarte Wohn- und Bürogebäude, neue Dienstleister oder Bildungseinrichtungen wie die Fachhochschule JOANNEUM auf leerstehende Industrie-Ruinen und verlassene Firmen-Areale.
Diese neuerliche Verdichtung bringt alte und neue Nachbarschaften unterschiedlicher Herkunft und Generationen zusammen. Das Projekt Interface Nachbar, das vom Studiengang Ausstellungsdesign der FH Joanneum konzipiert und realisiert wurde, bemüht sich um einen zwanglosen und spielerischen Dialog rund um die Frage, wie wir in Zukunft leben wollen.